DRUMHATS Take II

Kollektion

 

Drumhats Take II ist ein sehr impulsives Projekt. Angetrieben von Musik und inspiriert von den zusammengetragenen Materialien entsteht eine neue, lebendige Hutkollektion aus alten Dingen. Der Verlauf der Formen, die Beschaffenheit der Oberflächen und die Anordnung der Materialien – alles entsteht bei dieser Kollektion aus meinem Gefühl. Es gibt keine festgelegten Entwürfe, keine technischen Zeichnungen, nichts das Einfluss auf meine Intuition nehmen könnte.

Kein Tag im Atelier ohne Musik. Häufig höre ich während der Arbeit an meinen Hüten ein Album rauf und runter. Weil genau diese Platte für diesen Moment die richtige Energie mit sich bringt.

Bei dieser Serie waren es zum Beispiel:    I LOVE ROCK ́N ROLL aus dem Jahr 1981 von JOAN JETT & THE BLACKHEARTS, UGLY aus 1995 von der Band LIFE OF AGONY oder NEVER SAY DIE aus dem Jahr 1978 von BLACK SABBATH. Jeder Hut bringt gewisse Fleißarbeiten mit sich, währenddessen lasse ich gerne meine Lieblingsfilme oder Dokumentationen laufen. Sie sind für mich, ebenso wie die Musik, häufig der Ursprung meiner Ideen. Während der Anfertigung dieser Kollektion lief unter anderem: LEMMY – eine Dokumentation über den verstorbenen Sänger der Band Motörhead, THE RUNAWAYS – ein Kinofilm über die gleichnamige Band aus den 70ern oder BOWIE: THE MAN WHO CHANGED THE WORLD – eine Dokumentation über Bowies Einfluss auf die Musikwelt.

 

  • Fotograf: Urs Siedentop, Bremen